#WhoMadeMyClothes

3 Standorte in Ruanda

Wir arbeiten mit zwei Kooperativen in Kigali und Rubavu sowie einem Kollektiv von Schneidern und Schneiderinnen in Kigali. Gemeinsam produzieren wird afro-europäische Mode für den Markt in Europa - insbesondere für Deutschland, jedoch produzieren unsere Produktionspartner ebenfalls Mode und Heimtextil für den heimischen Markt und wirken somit den Massenimporten von gebrauchten Textilien aus dem Ausland entgegen. 

#IMadeYourClothes

Gemeinsam mit der Kunda Village Minsitry Sewing Cooperative wollen wir Euch im Rahmen der Fashion Revolution Week für nachhaltige und faire Mode sensibilisieren.

Die Schneider und Schneiderinnen der Kunda Village Sewing Cooperative arbeiten im Westen Ruandas in einem kleinen Atelier am Rande der Kleinstadt Rubavu. Gründer Emmanuel Dushimirimana möchte Menschen aus ländlichen Gebieten Perspektiven schaffen. Ziel der Kooperative ist die Ausbildung von jungen Schneidern und Schneiderinnen sowie die Überwindung von Armut durch Textreproduktion.

Diese fünf Schneider und Schneiderinnen haben für unsere aktuelle Kollektion die Beutel INTARE, IMPARAGE, TWIGA sowie INYONI gefertigt. 

Von Ruanda... 

... in die ganze Welt